Home   >   Newsroom
Newsroom
[10.01.2017] Aktionärsbrief der Sino-German United AG Januar 2017

Sehr geehrte Aktionärinnen und Aktionäre,


zum Jahreswechsel senden wir Ihnen die besten Wünsche für das vor uns liegende Jahr 2017 – möge es ein gutes werden. Wir blicken alle gemeinsam auf ereignisreiche zwölf Monate zurück, die Sie maßgeblich für uns mitgestaltet haben. Dafür möchten wir Danke sagen und einmal mehr betonen, dass wir – das Unternehmen und der Vorstand – Ihre Unterstützung und Treue schätzen.


Auch und vor allem dank dieser haben wir mit unserer wirtschaftlichen Neugründung den Wendepunkt erfolgreich gemeistert und konnten im vergangenen Jahr einen Umsatzerlös von TEUR 600 erzielen. Einen weiteren bedeutenden Schritt nach vorne haben wir durch die Handelsbeziehung mit der renommierten Bitburger Braugruppe gemacht, die einen weiteren Meilenstein unserer jungen Geschichte setzt. Dies alles möchten wir zum Anlass nehmen, die Aktivitäten des vergangenen Jahres Revue passieren zu lassen sowie einen Blick auf künftige Entwicklungen bei der Sino-German United AG zu werfen.


Erfolgreiche wirtschaftliche Neugründung und Kapitalerhöhung


Bei der ersten Hauptversammlung wurden im Januar 2016 die bilanziellen Altlasten der German Brokers AG beglichen. Darüber hinaus wurden die wirtschaftliche Neugründung sowie die Kapitalmaßnahmen beschlossen. Als Hauptaktionärin hat die Sino-German Ecopark Handels- und Beratungs GmbH (im folgenden „SGE“) im März 2016 den nicht durch Eigenkapital gedeckten Fehlbetrag der German Brokers AG in Höhe von TEUR 960 ausgeglichen. Der Weg für die wirtschaftliche Neugründung war somit geebnet. Der neue Name der Gesellschaft lautet seit eben jener „Sino-German United AG“. Die Aktien der SGUAG werden im General Standard an der Börse Frankfurt mit der WKN „SGU 888“ notiert und gehandelt.


Im Juni 2016 hat die SGUAG die beschlossene Kapitalerhöhung erfolgreich durchgeführt. Im Zuge dieser wurden zirka 1,496 Millionen neue Aktien der SGUAG gezeichnet und insgesamt rund 1,57 Millionen Euro platziert. Die Hauptaktionärin SGE hat aktiv auf diese Entwicklung reagiert und knapp 1,26 Millionen neue Aktien gezeichnet. Durch dieses Handeln hat die SGE als Hauptaktionärin einmal mehr unterstrichen, dass sie auf die positive Entwicklung der Gesellschaft baut und vertraut.


Am 18. August 2016 fand die zweite Hauptversammlung der Gesellschaft in München statt. Die folgende zentralen Beschlüsse wurden verabschiedet:


• Wahl des Abschlussprüfers für das Geschäftsjahr 2016
• Die Ermächtigung zum Erwerb eigener Aktien.
• Die Schaffung eines genehmigten Kapitals.
• Die Änderung und Modernisierung der Satzung.


Alle Beschlüsse wurden bis zum Jahresende 2016 erfolgreich umgesetzt und ins Handelsregister eingetragen.


Stärkungder Corporate-Governance-Struktur


Zur weiteren Stärkung der Unternehmensführung hat der Aufsichtsrat in der Aufsichtsratssitzung vom 29. März 2016 einstimmig beschlossen, Herrn Philipp Birnstingl für drei Jahre zum Mitglied des Vorstands der Gesellschaft zu bestellen und Frau Pan Peng zur Vorsitzenden des Vorstands zu ernennen. Frau Pan ist als Vorstandsvorsitzende vor allem für die strategische Ausrichtung der Gesellschaft zuständig, während Herr Birnstingl in seiner Funktion als Chief Operating Officer die Leitung des operativen Geschäfts der Gesellschaft verantwortet. Durch diese Aufstellung sowie personelle Verstärkung wird das Unternehmen zielführend und ergebnisorientiert gesteuert und verwaltet. Durch Optimierung der Governance-Struktur sind Grundlage und Voraussetzungen für die künftige Weiterentwicklung der Gesellschaft geschaffen.


Intensivierung der Kommunikation und Interaktion mit den Aktionären


Als börsennotiertes Unternehmen, das transparent und offen agiert, legen wir großen Wert auf die Kommunikation mit unseren Anlegern. Zum einen haben wir daher unsere Webseite im Jahr 2016 neuaufgebaut. Neben Informationen zu unserem Unternehmensprofil und zur Entwicklung unserer Geschäftstätigkeit finden Sie, liebe Aktionärinnen und Aktionäre, dort alles Wissenswerte rund um unsere Aktie sowie Corporate News. Und natürlich stehen wir Ihnen ebenso im persönlichen Gespräch, telefonisch als auch per E-Mail stets gerne zur Verfügung. Sprechen Sie uns an, wir freuen uns auf Ihre Ratschläge und Anregungen für die Weiterentwicklung des Unternehmens.


Anbahnung des Geschäfts und erste Meilensteine


Gleich zu Beginn nach der wirtschaftlichen Neugründung hat die Sino-German United ihre Geschäftstätigkeit erfolgreich aufgenommen. Operativ fokussiert sich das Unternehmen zunächst auf das Handelsgeschäft. Erster wichtiger Erfolg war in diesem Rahmen die Geschäftsbeziehung mit der renommierten deutschen Brauerei Bitburger Braugruppe, die im April des vergangenen Jahres etabliert wurde. Von dieser Kooperation ist neben dem bereits erwirtschafteten Erlös zudem ein kontinuierlicher Anstieg der Beschaffungsvolumina sowie des Geschäftsumfangs zu erwarten.


Auf strategischer Ebene eruiert und erweitert das Unternehmen zurzeit weitere Geschäftsfelder. Ziel ist es, die eigene Ressource und Expertise im Bereich der Handelsverteilung und -Vermarktung gewinnbringend zu nutzen, um Entwicklungspotenzial sowie Geschäftsfelder zu erweitern.


Geschäftsplan für 2017


Um den chinesischen Markt so bald wie möglich zu öffnen und besser zu bedienen, haben der Vorstand und Aufsichtsrat der Gesellschaft einstimmig beschlossen, Ende 2016 eine Tochtergesellschaft in China zu gründen. Die zu gründende Gesellschaft wird künftig insbesondere in zwei Bereichen agieren: Zum einen wird sie im Feld der Planung und Organisation sowie Vermarktung von Sport- und Kulturveranstaltungen aktiv. Zum anderen konzentriert sie sich auf die Wirtschaftsberatung von chinesischen Unternehmen. Dies ist der erste Schritt der Upgrade-Strategie, um langfristig die Geschäftsentwicklung und Business-Transformation im Ausland umzusetzen und davon nachhaltig zu profitieren. Durch diese weitere Erschließung des chinesischen Marktes wird auch die Sino-German United AG unmittelbar profitieren, etwa durch die Anbahnung von Geschäftsbeziehungen bei den Beratungsmandanten oder von qualifiziertem Fachpersonal vor Ort.


Liebe Aktionärinnen und Aktionäre, die Gesellschaft heißt das neue Jahr ebenso wie eine neue Zukunft willkommen. Als junges Unternehmen haben wir noch einen weiten Weg vor uns, der die eine oder andere Herausforderung mit sich bringen wird. Wir geben unser Bestes, um diesen stets erfolgreich zu begegnen. Dabei vertrauen wir weiterhin auf Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung, die es uns überhaupt ermöglichen, erfolgreich am Markt zu agieren.


Wir bedanken uns vielmals für Ihr Vertrauen und wünschen Ihnen für das neue Jahr Gelingen und Glück in allen Bereichen und Lebenslagen!

Mit herzlichen Grüßen,
Vorstand der Sino-German United AG


Kontakt:

Sino-German United AG

Maximilianstraße 54

80538 München


Philipp Birnstingl

Tel: +49 89 2388 6846

Fax: +49 89 2388 6848

info@sgu-ag.de

  • Impressum

    Sino-German United AG
    Maximilianstraße 54
    80538 München

    Telefon: +49 89 2388 6846
    Fax: +49 89 2388 6848
    E-Mail: info@sgu-ag.de
    Vorstand: Peng Pan (Vorstandsvorsitzende)
                    Philipp Birnstingl
    Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. Norbert Egger Mehr
  • Haftungsausschluss

    1 Datenschutz
    2 Erhebung und Verarbeitung von Daten
    3 Nutzung und Weitergabe
       personenbezogener Daten
    4 Einsatz von CookiesMehr
  • Datenschutzerklärung

    1 Name und Anschrift des Verantwortlichen
    2 Allgemeines zur Datenverarbeitung
    3 Bereitstellung der Website
    4 Verwendung von CookiesMehr
Copyright 2016 @Sino-German United AG